Kundenspezifische Temperatursensoren

Das Spektrum der individuellen Anforderungen unserer Kunden stellt uns stets vor neue Herausforderungen. Seit zwei Dekaden entwickelt die OPTOcon AG faseroptische Messgeräte und Systeme um Messungen in magnetisch stark beeinflusster Umgebung möglich zu machen. Dabei passen wir unsere Produktpalette durch die gemeinsamen Erfahrungen mit unseren Kunden an. Zusammen evaluieren wir Ihre Anforderungen an unsere Technologie und bieten Ihnen komplett benutzerdefinierte Hard- und Softwarelösungen.

Egal ob in der Medizin, der Umwelttechnik, in Trocknungsanlagen oder Hochleistungsgeneratoren: unsere faseroptischen Messgeräte und Sonden sind besonders für die Nutzung in MRI, HF, Mikrowellen- und Hochspannungsumgebungen geeignet – ihre Anwendungsmöglichkeiten dabei zahllos.

Durch die Flexibilität und die geringe Größe der faseroptischen Sensoren von OPTOcon mit einem Durchmesser von weniger als 0.5mm reichen selbst winzige Öffnungen in die Testumgebung, um mit hoher Genauigkeit (+/-0.2°C) innerhalb eines Temperaturbereichs von -200°C bis 300°C Messdaten in Echtzeit zu erhalten.

Wir stehen Ihnen mit unserer Expertise und Technologie für jede Herausforderung zur Seite. Kontaktieren Sie uns, gemeinsam entwickeln wir die passende Sensorik für Ihre Bedürfnisse.