Faseroptische Temperaturlösungen für Elektromotoren

In der Industrie eingesetzte Maschinen und Geräte werden zunehmend bis an die Grenzen ihrer
Belastbarkeit ausgereizt. Bei einem Motor kann eine größere oder kleiner Baugröße zum Gewinn oder
Verlust eines Auftrages führen. Auf der Verbraucherseite wird ebenso auf eine hohe Motorlaufleistung
Wert gelegt. Der Ausfall eines Motors und damit der Stillstand einer Produktionslinie kann immense
Kosten verursachen.
Aus den oben genannten Gründen sind Faseroptische Temperaturmessungen, die ohne externe Einflüsse (Magnetfelder, Hochfrequenzen, Mikrowellen) schnell und problemlos auch in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten, so wichtig.
Eingesetzt werden können die Faseroptischen Temperaturmessgeräte der Optocon AG z.B. um die
Wicklungstemperatur im Stator eines Motors oder die Lagertemperatur zu messen. Unsere Messgeräte tragen dazu bei, Temperaturveränderungen schnell zu erkennen, zu melden um dadurch vorbeugende Maßnahmen einzuleiten und Kosten zu sparen.
Entscheidender Vorteil ist dabei auch die geringe Baugröße unserer Sonden. Unsere TS2 Temperatursonde und das FOTEMP4, Vierkanalgerät eignen sich ideal für die Wicklungstemperaturmessung. Hervorragend geeignet sind außerdem unsere TSNANO-Temperatursonden, die durch den Anwender selbst konfektioniert werden können und mechanisch sehr robust sind.

Empfohlene Produkte

zur Prozessüberwachung

TSNANO

für Prozessüberwachung

TS2

für Generatoren, Stromschienen

Einkanal-OEM-Gerät

Einkanal-OEM für Industrieanlagen

Vorteile

• Präzise, direkte Temperaturmessung
• Überwachung der Transformatorentemperatur
• Verlängerte Motorenlaufzeit